DELF-Zertifikate 2020

DELF-Selfie?
Eher DELF-Zertis, denn in diesem Jahr freuen sich insgesamt 24 über die behördliche Bestätigung ihres Französisch-Niveaus. 

 

Was wird denn überhaupt zertifiziert?

Das DELF (Diplôme d’études en langue française) ist ein international anerkanntes Sprachdiplom, das alle Französischlernenden zusätzlich erwerben können. Das Zertifikat wird vom Institut Francais auf Basis der Prüfungsergebnisse ausgestellt. Mit dem DELF-Abschluss rückt der französischsprachige Arbeitsmarkt näher, ebenso die Möglichkeit, in einem französischsprachigen Land zu studieren. 
 
Am BBG haben sich interessierte Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgängen seit März 2019 einmal wöchentlich mit Frau Oelkers getroffen und geübt, um im Januar 2020 den schriftlichen Sprachtest (Prüfungsteile Hören, Lesen und Schreiben) zu absolvieren. Im Februar folgte dann die mündliche Prüfung. Da die endgültigen Zertifikate, wie erwähnt, in Frankreich erstellt werden, mussten die DELF-Anwärter*innen coronabedingt monatelang warten, um ihre Zertifikate nun endlich in den Händen halten zu können.
 

Wie sind die Ergebnisse in diesem Jahr ausgefallen?

Frau Oelkers konnte sich in diesem Jahr mit allen 24 Schülerinnen und Schülern freuen, denn alle haben bestanden! Auf dem Niveau A2 haben in diesem Jahr 21 die Prüfung abgelegt (davon 19 aus der Jgst. 8 und zwei aus der Jgst. 9). Das Niveau B1 haben drei Schülerinnen aus der Q1 erreicht.
Bemerkenswert ist, dass 15 von 21 Kindern auf dem Niveau A2 mindestens 80 von 100 möglichen Punkten erreicht haben, auf dem Niveau B1 haben sogar alle drei Schülerinnen 80 Punkte oder mehr erreicht.
Eine hervorragende Leistung! 
 

Eine kleine Besonderheit

Auf dem Niveau B1 hat eine Schülerin teilgenommen, die Französisch als Fach bereits abgewählt hatte - formidable [ˈfôrmədəb(ə)l].
 
Delf 2020 1 hp
 
Delf 2020 3 hp
 
Delf 2020 2 hp
 
Delf 2020 4 hp